1959 - 2019
1959 - 2019

2.Bundesliga Fußball News von Sport1.de

HSV trennt sich von Kaderplaner - neuer Mann schon da (Wed, 21 Aug 2019)
Der Umbau der Führungsetage des Hamburger SV geht weiter. Wie die Hanseaten am Mittwoch mitteilten, verlässt Scoutingleiter und Kaderplaner Johannes Spors (37) den Zweitligisten. Die Trennung sei einvernehmlich gewesen, hieß es in einer offiziellen Mitteilung: "Ursächlich für diese Entscheidung waren unterschiedliche Auffassung über die zukünftige, inhaltliche Ausrichtung der sportlichen Strategie."  Sein Nachfolger wird Claus Costa (35), der wie Sportchef Jonas Boldt zuvor bei Bayer Leverkusen gearbeitet hat. Jetzt das aktuelle Trikot des Hamburger SV bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE "Er verfügt über ein hervorragendes nationales und internationales Netzwerk und passt perfekt in unser Team", sagte HSV-Sportdirektor Michael Mutzel: "Ich freue mich sehr, dass wir ihn für uns gewinnen konnten."
>> Mehr lesen

Als der königliche Senor Raúl kam und Königsblau verzückte (Wed, 21 Aug 2019)
Die Bilderbuchkarriere des Senor Raúl zum Durchklicken: Heute vor neun Jahren feiert ein gewisser Raúl González Blanco am 21. August 2010 sein Bundesliga-Debüt für den FC Schalke 04 gegen den Hamburger SV. Die spanische Legende muss zwar eine 1:2-Pleite gegen den HSV verschmerzen und wird nach 63. Minuten von Schalke-Trainer Felix Magath ausgewechselt. Jetzt das aktuelle Trikot von Schalke 04 bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Nichtsdestotrotz ist Raúls Karriere mehr als beeindruckend und von zahlreichen Titeln gekrönt. Mittlerweile hat der 42-Jährige seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt und ins Trainergeschäft eingestiegen. SPORT1 zeigt seine bemerkenswerte Laufbahn in Bildern.
>> Mehr lesen

HSV-Profi verletzt sich bei Fallrückzieher schwer (Wed, 21 Aug 2019)
Zweitligist Hamburger SV muss in den kommenden Wochen ohne Mittelfeldspieler Christoph Moritz auskommen. Jetzt das aktuelle Trikot des Hamburger SV bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Der 29-Jährige hat im Training einen Schlüsselbeinbruch erlitten und muss operiert werden. Moritz war beim Versuch eines Fallrückziehers unglücklich auf der rechten Schulter gelandet.
>> Mehr lesen

Neuzugang Ewerton fehlt dem HSV weiter (Tue, 20 Aug 2019)
Trainer Dieter Hecking (54) von Fußball-Zweitligist Hamburger SV muss weiter auf Innenverteidiger Ewerton (30) verzichten. Bei dem brasilianischen Neuzugang "wurde im Rahmen einer Nachuntersuchung" ein kleiner Einriss der Syndesmose diagnostiziert, wie die Hanseaten am Dienstag mitteilten. Wie lange er ausfallen werde, hänge vom Heilungsverlauf ab. Nach seinem Wechsel vom 1. FC Nürnberg an die Elbe hat Ewerton noch keine Partie bestritten.
>> Mehr lesen

Wie Aue den freigestellten Trainer Meyer ersetzt (Tue, 20 Aug 2019)
Der bisherige Co-Trainer Marc Hensel wird den Fußball-Zweitligisten Erzgebirge Aue vorerst als Interimscoach betreuen. Das bestätigte der Verein am Dienstag. Nach der überraschenden Trennung von Cheftrainer Daniel Meyer soll Hensel in den kommenden 14 Tagen das Training leiten. Ein längeres Engagement ist nicht möglich, da Hensel nicht im Besitz der nötigen Fußballlehrer-Lizenz ist. Das erste Pflichtspiel unter dem Interimscoach steht am Freitag gegen Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart an.  Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Aue hatte Meyer und seinen Bruder und Co-Trainer Andre Meyer am Montag laut einer Pressemitteilung des Klubs "vorerst beurlaubt". Ungewöhnlich war die Entscheidung, weil Aue gut in die neue Saison in der 2. Bundesliga gestartet war. Nach zwei Siegen zum Auftakt bei der SpVgg Greuther Fürth (2:0) und gegen den SV Wehen Wiesbaden (3:2) hatte Aue am vergangenen Samstag bei Arminia Bielefeld die erste Niederlage (1:3) kassiert.  Die Gründe für die Trennung von Meyer, der im Vorjahr nach Aue gekommen war und das Team zum Klassenerhalt geführt hatte, sind weiter unbekannt. Der Vorsitzende Helge Leonardt soll Meyer geschasst habe, weil dieser nach der Niederlage in Bielefeld öffentlich sehr harte Kritik an einigen Spielern geübt habe. Der Klub dementierte dies noch am Montagabend. "Alle derzeit in diversen Medien hierzu veröffentlichten Spekulationen weist der FC Erzgebirge Aue entschieden zurück", hieß es in einer zweiten knappen Stellungnahme. Die Entscheidung zur Trennung sei mit Meyer "gemeinsam so getroffen worden".
>> Mehr lesen

Osnabrück feiert Kantersieg und klettert auf Platz drei (Mon, 19 Aug 2019)
Aufsteiger VfL Osnabrück hat in der 2. Bundesliga mit einer beeindruckenden Leistung den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune gewann zum Abschluss des 3. Spieltags gegen Darmstadt 98 4:0 (1:0) und klettert mit sechs Punkten auf Relegationsplatz drei. Angeführt wird die Tabelle von den Aufstiegsfavoriten Hamburger SV und dem VfB Stuttgart mit sieben Zählern. (Tabelle der 2. Bundesliga) "Jetzt haben wir unsere Balance gefunden. Es war ein richtig tolles Spiel, und damit können wir zufrieden sein", sagte Thioune bei Sky. Etienne Amenyido (16.), Kevin Wolze (51.), Anas Ouahim (71.) und Marcos Alvarez (79.) erzielten die Treffer für die Osnabrücker, die in der ersten DFB-Pokalrunde mit 2:3 an Bundesligist RB Leipzig gescheitert waren. Die Gastgeber dominierten die Partie vor 14.101 Zuschauern und spielten weitere gute Torchancen heraus.  Darmstadt rutscht in der Tabelle auf Platz elf Die Darmstädter, die in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf Ligakonkurrent Karlsruher SC treffen, rutschen nach ihrer ersten Niederlage auf Position elf (vier Punkte) ab. "Die Niederlage ist total in Ordnung. Wir sind nicht in die Spur gekommen. Es war ein kollektives Versagen", sagte Darmstadt-Trainer Dimitrios Grammozis. (Spielplan der 2. Bundesliga) Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Amenyido prallte nach dem Führungstreffer heftig gegen die Stange hinter dem Tor, konnte nach einer Behandlungspause jedoch weiterspielen. Alvarez erzielte mit einem Distanzschuss den Schlusspunkt und machte den zweiten Saisonsieg der Niedersachsen nach dem 1:0 in Sandhausen perfekt.
>> Mehr lesen

HSV-Boss fordert schnelle Entscheidung nach VfL-Protest (Mon, 19 Aug 2019)
Das Thema Bakery Jatta ist auch drei Tage nach dessen Anhörung beim DFB-Kontrollausschuss noch nicht beendet.  Zum einen gibt's noch keine Meldung von Seiten des DFB, was bei der Anhörung am vergangenen Donnerstag herauskam. Zum anderen legte jetzt der VfL Bochum Einspruch gegen die 0:1-Niederlage am Freitag beim Hamburger SV ein - "zur Fristwahrung und in Wahrnehmung seiner Verantwortung für die Mannschaft und das Vereinswohl", wie es in einer Vereinsmitteilung heißt. "Der Einspruch erfolgt im Hinblick auf die nach wie vor ungeklärte Situation um die Spielberechtigung des HSV-Spielers Bakery Jatta, wie sie sich aus den Medienberichten darstellt." Das zuständige DFB-Sportgericht wird den HSV anschreiben und um eine Stellungnahme zu den Vorwürfen bitten. Das Gremium wird dann zu gegebener Zeit über den Einspruch zu befinden haben, teilte der Verband mit. HSV-Sportvorstand Boldt erwartet zeitnahe Entscheidung Hamburgs Sportvorstand Jonas Boldt erwartet nach dem Einspruch eine zeitnahe Entscheidung der DFL in der ungeklärten Situation um die Spielberechtigung von Jatta. "Ich erwarte diesbezüglich auch den Schutz des Spielers und unseres Klubs durch den DFB und die DFL, zum Beispiel durch eine zeitnahe Entscheidung über den Einspruch des 1. FC Nürnberg", sagte Boldt.  Mit seiner Aussage vor dem DFB-Kontrollausschuss habe Jatta "dazu beigetragen, schnellstmöglich für Klarheit in der Angelegenheit zu sorgen", sagte der 37-Jährige. "Der Bochumer Einspruch und die Karlsruher Überlegungen zeigen ja, welche Verunsicherung bei vielen Clubs völlig unnötigerweise herbeigerufen wird." An der Position und Haltung des HSV gegenüber Jatta habe sich laut Boldt nichts verändert. "Wir stehen weiterhin voll und ganz hinter unserem Spieler und Mitmenschen Bakery Jatta." Man sehe weiterhin keinen Grund dafür, den Mittelfeldspieler im Ligabetrieb nicht mehr einzusetzen. "Wir sprechen hier über Einsprüche aufgrund von Spekulationen und Vermutungen, bei denen andere in der Beweispflicht sind. Das ist doch absurd! Wo soll das hinführen?" Bochum in dieser Saison noch sieglos Aktuell wartet das Team von Trainer Robin Dutt nach drei Spieltagen noch auf den ersten Sieg und steht auf dem Relegationsplatz.  Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Jatta war gegen Bochum von Beginn an zum Einsatz gekommen und spielte 90 Minuten durch. Die Identität und das Alter des Offensivspielers sollen laut Informationen der Sport Bild offenbar nicht korrekt sein.  Zuvor hatte schon der 1. FC Nürnberg Einspruch gegen die Niederlage gegen den HSV eingelegt. Der Club hatte am 2. Spieltag mit 0:4 zu Hause verloren. Der SV Darmstadt 98 verzichtete derweil auf einen Einspruch nach einem 1:1-Remis in Hamburg.
>> Mehr lesen

Darmstadt bei Aufsteiger Osnabrück gefordert (Mon, 19 Aug 2019)
Mit vier Punkten aus zwei Spielen ist der SV Darmstadt 98 in der 2. Bundesliga in dieser Saison noch ungeschlagen. Diese Serie wollen die Lilien zum Abschluss des 3. Spieltags gegen den VfL Osnabrück (2. Bundesliga: VfL Osnabrück - SV Darmstadt 98, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) wenn möglich weiter ausbauen.  Die Highlights der Freitagsspiele ab 22.15 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1 Allerdings ist auch der Aufsteiger aus Niedersachsen gut in die Spielzeit gestartet und demnach alles andere als zu unterschätzen. Nach der Auftaktniederlage gegen den 1. FC Heidenheim gewann die Mannschaft von Daniel Thioune das zweite Spiel gegen den SV Sandhausen und musste sich in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Bundesligist RB Leipzig nur knapp mit 2:3 geschlagen geben. Osnabrück-Anhänger kündigen Stimmungsboykott an "Osnabrück hat letztes Jahr souverän den Aufstieg geschafft und das auch mit einer gewissen Dominanz. Sie haben das bislang weitergeführt und sind sehr schnell in der zweiten Liga angekommen. Wir werden uns auf jeden Fall auf einen Gegner einstellen müssen, der sehr aggressiv die Sache angehen wird und versuchen wird, auch die Zuschauer mitzunehmen", warnte Darmstadt-Coach Dimitrios Grammozis daher vor dem Gegner. Dieser muss jedoch auf die Unterstützung seiner Fans verzichten, die Anhänger kündigten bereits einen 45-minütigen Stimmungsboykott gegen die ungeliebte Anstoßzeit am Montagabend an. Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE "Die Fans verfolgen eine gewisse Ideologie. Es geht um Grundwerte, für die sie sich einsetzen. Und wenn man diese Werte vertritt, dann muss man dafür auch einstehen. Wir respektieren, wie sie es machen", zeigte Thioune Verständnis für die Aktion.  So können Sie VfL Osnabrück - SV Darmstadt 98 LIVE verfolgen: TV:Sky Stream:Skygo Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App
>> Mehr lesen

Top - Links

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Grün-Weiss Selben e.V. 2018/2019

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.