2.Bundesliga Fußball News von Sport1.de

Kreuzbandriss! Lange Pause für Darmstadt-Profi (Thu, 15 Nov 2018)
Zweitligist Darmstadt 98 muss lange auf Offensivspieler Selim Gündüz verzichten. Der 24-Jährige erlitt während des vergangenen Ligaspiels beim VfL Bochum (0:1) einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Innenmeniskusriss und "fällt damit auf unbestimmte Zeit aus", teilten die Lilien am Donnerstag mit.
>> Mehr lesen

Bielefelds Edmundsson fällt wochenlang aus (Wed, 14 Nov 2018)
Arminia Bielefeld muss mehrere Wochen auf seinen Offensivspieler Joan Simun Edmundsson verzichten. Der 27-Jährige zog sich im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim FC Ingolstadt (1:1) eine Außenbandverletzung im linken Knie zu. Das ergab eine MRT-Untersuchung. Der Nationalspieler der Färöer musste seine Reise zu den Länderspielen in der Nations League am Samstag in Aserbaidschan und am Dienstag auf Malta absagen und wird der Arminia nach Klubangaben mehrere Wochen lang nicht zur Verfügung stehen. Eine Operation ist nicht notwendig.
>> Mehr lesen

Perfekt! Oenning beerbt Härtel in Magdeburg (Wed, 14 Nov 2018)
Der frühere Bundesliga-Trainer Michael Oenning soll den Zweitligisten 1. FC Magdeburg aus der aktuellen Misere führen. Wie der Aufsteiger am Mittwoch mitteilte, übernimmt der 53-Jährige ab sofort das Amt des Cheftrainers beim 17. der Tabelle. Oenning beerbt damit den am Montag entlassenen Jens Härtel.  "Ich freue mich wirklich, hier zu sein, weil ich überzeugt bin, dass ich an der richtigen Stelle bin", sagte Oenning bei seiner Vorstellung. Magdeburg setzt auf Oennings Erfahrung  Ex-Bundesliga-Profi Maik Franz, der in Magdeburg die Lizenzspielerabteilung verantwortet, stellte Oennings Vorzüge heraus: "Michael ist ein erfahrener Fußballlehrer, er kann sehr gut mit jungen Spielern und spricht deren Sprache. Das Wichtigste ist, dass er sie auch weiterentwickeln kann." Oenning, der zuletzt beim ungarischen Erstliga-Absteiger Vasas Budapest arbeitete, betreute zwischen 2008 und 2011 in der Bundesliga den 1. FC Nürnberg und den Hamburger SV hauptverantwortlich. Beim Europapokalsieger der Pokalsieger von 1974 erwartet Oenning eine schwere Aufgabe. Nur neun Punkte holte der Verein aus 13 Spielen, die vergangenen vier Partien waren allesamt verloren worden. Gündogan gratuliert Oenning Ganz besonders freut sich Nationalspieler Ilkay Gündogan über das Engagement Oennings bei den Bördeländern. Auf Twitter gratulierte der Profi von Manchester City seinem ehemaligen Coach aus Bochumer- und Nürnberger Zeiten. "Wünsche meinem früheren Bochum- und Nürnberg-Trainer alles Gute im Abstiegskampf."
>> Mehr lesen

Zweitliga-Torjäger: Terodde verdoppelt seinen Vorsprung (Mon, 12 Nov 2018)
Die Torjäger der 2. Bundesliga 2018/19 zum Durchklicken: Wer wird der beste Torschütze der 2. Bundesliga in der Saison 2018/2019? In der Vorsaison sicherte sich Marvin Ducksch von Holstein Kiel mit 18 Toren den Titel als erfolgreichster Goalgetter. Zuvor hatte zweimal in Folge Simon Terodde ganz oben gestanden - der Stürmer erzielte je 25 Tore für den VfB Stuttgart (2016/2017) und den VfL Bochum (2015/2016). SPORT1 zeigt die erfolgreichsten Torschützen der 2. Bundesliga.
>> Mehr lesen

Weilandts Solo führt Bochum auf Platz fünf (Mon, 12 Nov 2018)
Der VfL Bochum hat mit dem fünften Saisonsieg den Anschluss zur Aufstiegszone gewahrt. Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt sprang durch den 1:0 (0:0)-Erfolg gegen Darmstadt 98 mit nun 20 Punkten vom elften auf den fünften Tabellenplatz. Tom Weilandt (62.) entschied die Partie nach einem sehenswerten Solo mit seinem fünften Saisontor. "Tom hat ein sehr gutes Spiel gemacht", sagte VfL-Trainer Robin Dutt bei Sky nach dem Sieg. "Wir hatten in den letzten Wochen viele Rückschläge, ich ziehe den Hut vor den Jungs."   Bochum liegt nun nur noch drei Punkte hinter Union Berlin, das mit 23 Zählern auf Relegationsplatz drei steht. "Es ist wichtig, dass wir Fünfter sind, jetzt sind wir im oberen Drittel ein bisschen gefestigt", so Dutt. Weilandt trifft den Pfosten Die zuvor mit dem VfL punktgleichen Darmstädter hingegen sind mit 17 Zählern Tabellenzwölfter und haben ihrerseits den möglichen Sprung auf Rang sieben verpasst. Die Gastgeber taten vor 12.022 Zuschauern gegen die lange passiven Hessen mehr für das Spiel. Weilandt (13.) vergab mit einem Pfostenschuss die beste Gelegenheit der ersten Hälfte. Auch im zweiten Durchgang bestimmte der VfL die Partie. Wiederum Weilandt traf folgerichtig nach einer schönen Einzelaktion aus 18 Metern zum Sieg gegen die auswärtsschwachen Lilien. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER) ANZEIGE: Jetzt die Trikots der Zweitliga-Teams kaufen - hier geht es zum Shop Dutt brachte für den bereits zu seiner Nationalmannschaft abgereisten Südkoreaner Chung Yong Lee und Tom Baack Stefano Celozzi und Robbie Kruse in die Partie. Darmstadts gesperrter Linksverteidiger Fabian Holland wurde durch Sebastian Hertner ersetzt.   
>> Mehr lesen

Bochum empfängt Lilien zum Duell der Punktgleichen (Mon, 12 Nov 2018)
Wenn der VfL Bochum den SV Darmstadt 98 zum Abschluss des 13. Spieltags empfängt (2. Bundesliga: VfL Bochum - SV Darmstadt 98 ab 20.30 Uhr im LIVETICKER), dann ist es das Duell jener Teams, die exakt punktgleich sind in der 2. Bundesliga. Bochum ebenso wie Darmstadt weisen 27 Punkte auf, der Klub aus dem Ruhrpott ist lediglich wegen der besseren Tordifferenz vor den Lilien zu finden. Das kann sich am Montagabend ändern. (Tabelle der 2. Bundesliga) ANZEIGE: Jetzt die neuen Trikots vom VfL Bochum und Darmstadt 98 kaufen - hier geht's zum Shop Der Sieger der Partie könnte den Blick vorerst nach oben richten, der Verlierer würde weiter im Tabellenmittelfeld hängen bleiben und im schlimmsten Fall sogar mit dem Weg nach unten konfrontiert werden. Sieben Punkte trennen beide Teams vom 16., also dem Relegationsplatz. Sechs Punkte sind es hingegen auf den 3. Rang. So können Sie die 2. Bundesliga LIVE verfolgen: TV: Sky Livestream: SkyGo Liveticker:  SPORT1
>> Mehr lesen

Fürths Wittek erleidet Augenverletzung (Mon, 12 Nov 2018)
Zweitligist SpVgg Greuther Fürth muss bis auf Weiteres auf seinen Außenverteidiger Maximilian Wittek verzichten. Der 23-Jährige erlitt beim Auswärtsspiel bei Union Berlin (0:4) unter anderem eine Verletzung des Augenmuskels, wie die Franken mitteilten. Überdies habe eine heftige Platzwunde, die sich Wittek bei einem Kopfballduell zugezogen hatte, mehrschichtig genäht werden müssen. Außerdem sei die Augenpartie stark geprellt. "Eine Platzwunde in diesem Ausmaß haben wir in all den Jahren, auch in dieser Tiefe, nicht erlebt. Nachfolgende CT-Untersuchungen im Kopfbereich haben Gott sei Dank keine weiteren Schäden gezeigt", sagte Martin Meichelbeck, der Technischer Direktor der Fürther. ANZEIGE: Jetzt die Trikots der Zweitliga-Teams kaufen - hier geht es zum Shop Meichelbeck kritisiert Schiri Er nahm auch Schiedsrichter Daniel Schlager in die Verantwortung: "Es ist unter anderem die Aufgabe des Schiedsrichters, die Gesundheit der Spieler zu schützen." Dieser Aufgabe sei der Referee in dem Fall nicht nachgekommen. "Diese und nachfolgende Fehlentscheidungen haben natürlich auch einen deutlichen Einfluss auf das Spiel genommen", sagte Meichelbeck.
>> Mehr lesen

Höchste Zweitliga-Siege: Sechs Teams toppen Kölns Gala (Mon, 12 Nov 2018)
Die zehn höchsten Siege der 2. Bundesliga zum Durchklicken: Der 1.FC Köln stürzte seinen Anhang durch das 8:1 gegen Dynamo Dresden gleich mit Anlauf in den Karnevalstrubel. Doch der Coup der Geißböcke ist nicht der höchste Erfolg aller Zeiten in der 2. Bundesliga. SPORT1 zeigt die zehn deutlichsten Ergebnisse, dabei gibt es ein Wiedersehen mit einigen späteren Bundesligagrößen.
>> Mehr lesen

Mannschaftsspielpläne

Top - Links

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Grün-Weiss Selben e.V. 2018/2019

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.