1959 - 2019
1959 - 2019

3.Bundesliga Fußball News von Sport1.de

Video-Highlights: Gala von Braunschweig (Mon, 19 Aug 2019)
Der 5. Spieltag in der 3. Liga bot einige interessante Duelle. Das Top-Spiel stieg in Lautern beim Duell der ehemaligen deutschen Meister. Der 1. FC Kaiserslautern musste gegen Eintracht Braunschweig eine bittere Niederlage einstecken. Die Roten Teufel haderten dabei mit einer Entscheidung des Schiedsrichters. In Würzburg kam das Krafttraining auch beim Torjubel nicht zu kurz - und Moritz Stoppelkamp ist schon früh in der Saison in Top-Form! SPORT1 zeigt die Höhepunkte des 5. Spieltags Drei Tore in acht Minuten: Löwen zerlegen Rote Teufel Eintracht Braunschweig setzt beim 1. FC Kaiserslautern ein Ausrufezeichen und siegt mit 3:0. Verantwortlich waren drei schlaue Wechsel von Coach Christian Flüthmann. Würzburg feiert ersten Dreier mit Liegestütz-Jubel Die Würzburger Kickers fahren gegen Preußen Münster den ersten Saisonsieg ein. Matchwinner Fabio Kaufmann bejubelt die drei Punkte auf seine ganz eigene Art. Trotz klarem Sieg: Ingolstadt-Coach rügt sein Team Der FC Ingolstadt gewinnt deutlich gegen Uerdingen, doch Trainer Jeff Saibene ist nach dem Sieg unzufrieden. Er rügt seine Spieler deutlich. Moritz on fire! Stoppelkamp glänzt mit Doppelpack Der Kapitän des MSV Duisburg spielt gegen Zwickau groß auf und schießt sein mit einem Doppelpack auf einen Aufstiegsplatz. Hier schlittert Hansa Rostock in die Krise Hansa Rostock findet sich nach der späten Niederlage gegen Sonnenhof Großaspach auf einem Abstiegsplatz wieder.
>> Mehr lesen

Mit Arp und Davies: Bayern II siegt in Halle (Mon, 19 Aug 2019)
Der Hallesche FC hat in der 3. Liga den Sprung auf den Relegationsplatz verpasst. (Tabelle der 3. Liga) Das Team von Trainer Torsten Ziegner unterlag Aufsteiger Bayern München II 1:2 (1:1) und bleibt mit neun Zählern Tabellensechster. Die Münchner verbessern sich nach ihrem zweiten Saisonsieg auf Rang 12. Die Highlights der 3. Liga am Montag ab 23.30 Uhr in 3. Liga Pur im TV auf SPORT1 Angeführt wird die Tabelle vom noch ungeschlagenen FC Ingolstadt (13) vor dem MSV Duisburg und Eintracht Braunschweig mit jeweils zwölf Punkten. (Spielplan der 3. Liga) Kwasi Okyere Wriedt (6.) erzielte den Führungstreffer für die Gäste, bei denen die Profis Jann-Fiete Arp und Alphonso Davies aus dem Kader von Trainer Niko Kovac in der Startelf standen. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Gastgeber durch Neuzugang Terrence Boyd (23.) traf Lars Lukas Mai (67.) zum Sieg.
>> Mehr lesen

HFC will gegen Bayern Kontakt zur Spitze halten (Mon, 19 Aug 2019)
Nachdem der Hallesche FC in der Vorsaison als Tabellenvierter nur knapp am Aufstieg vorbeigeschrammt ist, befinden sich die Hallenser auch in diesem Jahr schon wieder in direkter Nähe zu den Aufstiegsplätzen. Mit einem Sieg gegen die Zweitvertretung des FC Bayern könnte der HFC zum Abschluss des 5. Spieltags sogar theoretisch bis auf den zweiten Rang nach oben klettern (3. Liga: Hallescher FC - FC Bayern München II ab 19 Uhr im LIVETICKER).  Alle Spiele der 3. Ligalive- als Einzelspiele und in der Konferenz – bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE Drei Siege holte das Team von Trainer Torsten Ziegner bislang, lediglich am ersten Spieltag musste man sich unglücklich gegen den KFC Uerdingen geschlagen geben. Gegen die "kleinen" Bayern müssen die Gastgeber jedoch ohne die Unterstützung der eigenen Fans auskommen. Diese protestieren wie auch aus der Bundesliga bekannt gegen die Ansetzung von Montagsspielen. Bruderduell zwischen Sebastian und Lars Lukas Mai Dennoch wird die Begegnung zumindest für zwei Akteure etwas ganz besonderes. Denn erstmals stehen sich die Brüder Sebastian (Halle) und Lars Lukas Mai (Bayern) in einem Pflichtspiel gegenüber. Während der ältere der beiden in der Defensive des HFC den Ton angibt, nimmt sein kleiner Bruder selbige Rolle bei den Münchnern ein. "Es ist ein Fußballspiel, das wir beide gewinnen wollen", erklärte Sebastian vor dem Duell und kündigte an, "keine Rücksicht" auf seine kleine "Keule" zu nehmen. Gleichzeitig bescheinigte er diesem aber auch, "wesentlich weiter als ich in diesem Alter" zu sein. Die Highlights der 3. Liga am Montag ab 23.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1 Daher wird FCB-Trainer Sebastian Hoeneß auch diesmal wieder große Stücke auf den 19-Jährigen halten, in der Hoffnung, dass dieser seine Mannschaft zum zweiten Saisonsieg führen wird. Aktuell belegen die Bayern Amateure mit lediglich drei Punkten den 18. Tabellenplatz. So können Sie Halle - FC Bayern II LIVE verfolgen TV:- Stream: MagentaSport Liveticker:Sport1.de und SPORT1 App
>> Mehr lesen

Braunschweig erobert Platz drei - Jena weiter punktlos (Sun, 18 Aug 2019)
Eintracht Braunschweig hat in der 3. Liga den dritten Tabellenplatz erobert. Alle Spiele der 3. Liga live - als Einzelspiele und in der Konferenz – bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE Die Niedersachsen kamen im Duell der Ex-Bundesligisten beim 1. FC Kaiserslautern zu einem 3:0 (0:0). Mike Feigenspan (70.), Leandro Putaro (76.) und Nick Proschwitz (79., Handelfmeter) sicherten den Dreier für die Eintracht. Mit zwölf Punkten rangiert  die Eintracht hinter Tabellenführer FC Ingolstadt (13 Zähler) und dem MSV Duisburg (12), die Roten Teufel vom Betzenberg sind mit fünf Zählern Dreizehnter. Im zweiten Sonntagsspiel unterlag Schlusslicht Carl Zeiss Jena Aufsteiger Waldhof Mannheim 1:2 (1:1) und wartet immer noch auf den ersten Punktgewinn. Marcel Seegert (2.) hatte die Kurpfälzer in Führung geschossen, Daniele Gabriele (23.) glich zwischenzeitlich aus. Valmir Sulejmani (64.) sicherte den Sieg für Waldhof.
>> Mehr lesen

Lautern empfängt Braunschweig (Sun, 18 Aug 2019)
Nach dem Fast-Abstieg aus dem Vorjahr scheinen sich die Löwen wieder gefangen zu haben. Mit drei Erfolgen aus drei Partien stürmte Eintracht Braunschweig an die Tabellenspitze.(DATENCENTER: Die Tabelle der 3. Liga) Die erste kalte Dusche folgte dann aber beim 0:3 gegen den MSV Duisburg.(DATENCENTER: Der Spielplan der 3. Liga) Nun wird das Gastspiel beim 1. FC Kaiserslautern zur Bewährungsprobe. (3. Liga: 1. FC Kaiserslautern - Eintracht Braunschweig ab 13 Uhr bei SPORT1 im LIVETICKER). Können die Braunschweiger ihre gute Leistung untermauern oder werden die Roten Teufel zum Angstgegner? Die Brust der Pfälzer dürfte nach dem Sieg über Mainz 05 in der ersten Runde des DFB-Pokals breit sein. Zudem besitzt Lautern einen ballsicheren und temporeichen Flügelspieler namens Florian Pick, der seit Wochen in bestechender Form ist`. Die Highlights der 3. Liga am Montag ab 23.30 Uhr in 3. Liga Pur im TV auf SPORT1 Mannheim gastiert bei Schlusslicht Jena Am fünften Spieltag der 3. Liga gastiert der SV Waldhof Mannheim bei Schlusslicht Carl Zeiss Jena. Während der SV Waldhof nach zuletzt starken Auftritten gegen den TSV 1860 München und Eintracht Frankfurt ordentlich Selbstvertrauen getankt hat, ist Carl Zeiss Jena mit vier Niederlagen in die neue Saison gestartet.  Zwölfmal begegneten sich beide Teams bislang. Sechsmal gewann dabei der SV Waldhof. (3. Liga: Carl-Zeiss Jena - Waldhof Mannheim ab 14 Uhr bei SPORT1 im LIVETICKER). Jena verstärkte sich zuletzt im Mittelfeld. Mit Raphael Obermair kam ein Spieler des österreichischen Bundesligisten Sturm Graz, in den der Verein viel Hoffnung setzt. "Mich freut es, dass es uns im Rahmen unserer Budgetvorgaben gelungen ist, mit Raphael Obermair einen Spieler an uns zu binden, der in unser Konzept passt und von dem sich unser Trainer viel verspricht", sagte Chris Förster, Geschäftsführer des FC Carl Zeiss Jena. So können Sie den 5. Spieltag der 3. Liga LIVE verfolgen: TV: MagentaSport Liveticker: SPORT1.de
>> Mehr lesen

FCI festigt Tabellenführung - Kicker melden sich zurück (Sat, 17 Aug 2019)
Absteiger FC Ingolstadt hat mit seinem vierten Saisonsieg die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga gefestigt. Das Team von Trainer Jeff Saibene setzte sich mit 3:0 (1:0) beim KFC Uerdingen durch und liegt nach dem fünften Spieltag noch ungeschlagen mit 13 Punkten an der Spitze. Der Kanadier Caniggia Elva (3.) brachte die Schanzer bereits früh in Führung, Fatih Kaya (90.) und Stefan Kutschke (90.+1) machten spät alles klar. Erster Verfolger ist derzeit Mitabsteiger MSV Duisburg (12), die Zebras feierten beim 3:1 (0:0) gegen den FSV Zwickau den dritten Erfolg in Serie. Kickers kehren in die Erfolgsspur zurück Dabei drehten Moritz Stoppelkamp (54./90.) mit einem Doppelpack und Lukas Daschner (68.) die Begegnung, Gerrit Wegkamp (49.) hatte die Gäste in Führung gebracht. Ebenfalls gut im Rennen liegt die SpVgg Unterhaching (11), der ehemalige Bundesligist gewann beim starken Aufsteiger Viktoria Köln mit 2:0 (0:0).# Die Würzburger Kickers feierten nach zuletzt drei Niederlagen in Serie wieder ein Erfolgserlebnis. Gegen Preußen Münster gewannen die Mainfranken mit 3:2 (2:1) und haben nun sechs Zähler auf dem Konto. Die SG Sonnenhof Großaspach siegte bei Hansa Rostock mit 1:0 (0:0), 1860 München und SV Meppen trennten sich torlos. Eintracht Braunschweig (9) kann am Sonntag (13.00 Uhr) mit einem Sieg beim 1. FC Kaiserslautern genauso wie der Hallescher FC (9) am Montag (19.00 Uhr) gegen Aufsteiger Bayern München II zur Tabellenspitze aufschließen.  Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE 
>> Mehr lesen

Top - Links

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Grün-Weiss Selben e.V. 2018/2019

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.